Tag der offenen Tür – Dieses Jahr wieder mal anders

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

aufgrund der aktuellen Lage werden wir Ihnen und euch unsere Schule auch in diesem Jahr nicht in gewohnter Weise präsentieren können. Wir haben sehr gehofft, an unserem bewährten Tag der offenen Tür unsere Tore allen Interessierten gleichermaßen öffnen und als Kollegium allen Fragen Rede und Antwort stehen zu können. Um Ihnen und euch dennoch die Gelegenheit zu geben, unsere Schule kennenzulernen, ohne dabei die Gesundheit in Bezug auf die aktuelle Pandemie zu gefährden, laden wir alle Interessierten zu individuellen und geführten Schulspaziergängen ein. Schülerinnen und Schüler unserer Schule führen Sie und euch zu festen Zeiten über unser Schulgelände. Dabei wird es auch die Gelegenheit geben, mit einzelnen Lehrkräften ins Gespräch zu kommen. Für das leibliche Wohl wird gesorgt. Alle Informationen zu den Zeiten und Anmeldungen der Schulspaziergänge finden Sie weiter unten.

Der geplante Schnupperunterricht sowie unsere Grundschulbesuche werden auch in diesem Jahr nicht stattfinden.

An dem Termin der Informationsveranstaltung am 24.01.2022 um 18:00 Uhr für alle interessierten Eltern halten wir weiterhin fest. Die entsprechenden Präsentationsfolien werden nach der Veranstaltung hier auch online zugänglich sein.

Um unsere Schule noch besser kennenzulernen, können Sie auf kleine Videoclips unserer Schülerinnen und Schüler gespannt sein, welche Sie digital über unser Schulgelände sowie die einzelnen Fachbereiche führen. Diese werden im Januar hier veröffentlicht.

Häufige Fragen rund um den Schuleinstieg bei uns sowie unseren Unterrichtsalltag finden Sie gesammelt weiter unten.

Wir freuen uns auf Ihren und euren Besuch und Interesse,
Ihr Kollegium des Goethe-Gymnasium Nauen

 

Schulspaziergänge - Termine und Anmeldungen

Aus den angegebenen Zeiten kann ein Termin und falls möglich ein Ausweichtermin für einen individuellen Schulspaziergang gewählt und der Anmeldewunsch an goethe@ggnauen.de gesendet werden.
Alle Schulspaziergänge können nur unter der 2G-Regeung stattfinden. Entsprechende Nachweise müssen von uns am Eingang kontrolliert werden.

Donnerstag, 20.01.2022

15:30 Uhr     16:00 Uhr     16:30 Uhr     17:00 Uhr    

 

Freitag, 21.01.2022

15:30 Uhr     16:00 Uhr     16:30 Uhr     17:00 Uhr    

 

Samstag, 22.01.2022

10:00 Uhr     10:30 Uhr     11:00 Uhr     11:30 Uhr    

 

FAQs (Häufig gestellte Fragen)

Welche Sprachen werden am Goethe-Gymnasium angeboten?

Ab der 7. Klasse belegen neben der ersten Fremdsprache Englisch je zwei Klassen Französisch und zwei Klassen Spanisch. Der Sprachen-Wunsch wird in den Anmeldeunterlagen angegeben. 
Ab der 9. Klasse können alle Schülerinnen und Schüler im Rahmen des Wahl-Pflicht-Angebots die Sprachen Latein und Russisch wählen.

 

Wie hoch sind die Chancen, dass mein Kind in eine Klasse mit dem angegebenen Sprachwunsch geht?

Die Angabe der zweiten Fremdsprache in den Anmeldeunterlagen stellt ein Wunsch dar, dem wir so gut wie möglich versuchen nachzukommen. Aus schulorganisatorischen Gründen werden jedes Jahr jeweils zwei Klassen einer Jahrgangsstufe Französisch und Spanisch belegen. Dies führt dazu, dass wir einigen Fremdsprachen-Wünschen nicht nachkommen können. In diesen Fällen wird vornehmlich versucht, anderen angegebenen Wünschen des Schülers/ der Schülerin nachzukommen, z. B. der gemeinsame Besuch einer Klasse mit bestimmten anderen Schülerinnen und Schülern.
WICHTIG: Kreuzen Sie in den Anmeldeunterlagen bitte die Möglichkeit "ich bin auch mit einer anderen Fremdsprache einverstanden" an. Andernfalls kann es im seltenen Fall dazu führen, dass wir Ihr Kind nicht aufnehmen können, da wir der Fremdsprachenwahl nicht nachkommen können.

 

Mein Kind hat bereits in der Grundschule beste Freunde gewonnen, welche ebenfalls das Goethe-Gymnasium besuchen möchten. Besteht die Chance, dass die Kinder auch in dieselbe Klasse kommen?

Ja. Geben Sie dies gern in den Anmeldeunterlagen an, damit wir bei der Klassenbildung darauf achten können. Ebenfalls kann angegeben werden, wenn bereits Spannungen oder Schwierigkeiten mit einem anderen Kind aus der Grundschule bekannt sind. Auch dabei können wir darauf achten, aus der Grundschule bekannte Schwierigkeiten nicht in die weiterführende Schule mitzunehmen.

 

Bietet die Schule AGs an?

Da die Schülerinnen und Schüler weit verstreut wohnen und teilweise lange Anfahrtszeiten auf sich nehmen müssen, verzichten wir auf ein Nachmittags-AG-Angebot. Stattdessen verfolgen wir ein Wahl-Pflicht-System. Die Schülerinnen und Schüler haben dadurch ab der 9. Klasse die Möglichkeit, ihren Stundenplan mit Fächern aus einem Wahl-Angebot zu gestalten. Damit möchten wir einen interessengerechteren Stundenplan ermöglichen. Zu den aktuellen Wahl-Fächern zählen Astronomie, Rhetorik, Darstellendes Spiel, Informatik, Latein, Recht, Regionalkunde, Russisch, Technik, Digitaltechnik, Politische Bildung, Tanz und Ballsport.

 

Haben die Schüler einen festen Klassenraum?

Bis zur 10. Klasse findet ein Großteil des Unterrichts in einem „Stammraum“ statt, welchen die Klassen für sich individuell gestalten können. Fachunterricht, wie die Naturwissenschaften Chemie, Biologie und Physik sowie Kunst und Musik finden in speziell dafür eingerichteten Räumen statt. Ab der 9. Klasse findet ebenfalls der Wahl-Pflicht-Unterricht in separaten Unterrichtsräumen statt.

 

Wie setzt die Schule den Digitalpakt um?

Wir streben mehrere Umsetzungen im Rahmen des Digitalpaktes an. Unsere zentralen Zielsetzungen sind dabei:
1) Ausweitung der technischen Ausstattung in den Unterrichtsräumen durch weitere bzw. modernere Smart-Boards.
2) Anschaffung weiterer mobiler Endgeräte in Form von Laptop-Wagen und Tablet-Koffern für den mobilen Einsatz im Unterricht.
3) Installation eines schulweiten WLAN-Netzes
4) Umsetzung einer sicheren und stabilen pädagogischen Unterrichts-Management-Lösung

 

Wir ziehen von Berlin nach Brandenburg. Wie melde ich mein Kind an?

In diesem Fall erfolgen alle Anmeldemodalitäten über das zuständige Schulamt in Neuruppin.